· Start → Hilfe ; Hilfe ;

Hilfe ProFurgol.com
.: Vollständige Version :.
- Einführung - Spiele - Tickets
- VIP - Freundschaftsspiele - Aufstieg
- Kalender Profurgol.com - Stadion - PRO-mail
- Mannschaftsinfo - Pokal - Strafen und Sperren
- Spieler - Transfermarkt - Meine Einstellungen
- Techn. Sekretariat - ProFurgol live! - Abmelden
- Finanzen - Hall of Fame - Saisonende
- Training - News - Verhandlungen
- Jugendspieler - ProFurgol Foren - Umzug
- Nationalmannschaft - Profurgol.com Prüfung



Spieler

5.- Spieler: Hier kannst du eine Auflistung deiner Spieler sehen. Du hast Zugriff auf eine vollständige Liste der wichtigsten Eigenschaften deiner Spieler. Ebenso siehst du dort die Details sowie diverse Statistiken der einzelnen Spieler. Die Liste kann nach Rückennummer, Punktzahl, Name, Alter oder Position sortiert werden. Zwei Tabellen helfen zu verstehen, wofür welche Qualität dient und wie die Skala aufgebaut ist. Jedes Team kann maximal 35 Spieler haben sowie 11 Spieler in der Jugendmannschaft (8) inklusive der 5 Jugendspieler.


5.00.-Rückennummer: Die Teams haben 35 Spielerlizenzen zur Verfügung und dürfen maximal 35 Rückennummern vergeben. Hat ein Spieler keine Rückennummer, kann er weder trainieren noch spielen.

5.01.-Freie Spieler: Ein freier Spieler ist ein Spieler, der von seinem Team entlassen wurde und bei keinem Verein unter Vertrag steht. Es gibt zwei Möglichkeiten: entweder hatte er für sein Team nicht genug Potenzial; wobei sein Team einen Verkauf auf dem Transfermarkt als nicht lohnend erwogen hatte; und wurde daher entlassen oder sein Verein wurde inaktiv oder für bankrott erklärt. Wenn ein Verein inaktiv oder bankrott ist (8 Wochen ohne Login oder unter -100 000 €) wird das Team von der ProFurgol.com-Bank kontrolliert und damit kein Verlust entsteht, werden die Spieler freigestellt. Alle Spieler werden auf der Transferliste erscheinen, damit ein anderes Team für sie bieten kann. Nach dem ersten Gebot wird die Deadline auf 72 Stunden verlängert. Wenn nach 10 Tagen keine Gebote eingegangen sind, werden die Spieler den Beruf aufgeben und sich auf andere Jobs konzentrieren. Die ehemaligen Vereine haben dann keine Transfererlöse.
Ab 2. März 2009 gilt: Kauft ein Team einen freien Spieler und wird so sein Heimatverein, kann es ihn frühestens nach 56 Tagen wieder verkaufen. Grund für die Einführung der Regel ist folgender: Kauft ein Team einen freien Spieler und wird somit Heimatverein, bekommt er bei Wiederverkauf 100% des Transfererlöses. Wir haben entschieden, dass dieser finanzielle Vorteil nur erworben werden kann, wenn der Spieler dem Verein für mindestens 56 Tage angehört.

5.02.-ID: Das ist die Nummer, die einzig und allein den Spieler identifiziert.

5.03.-Nationalität: Es zeigt uns das Land, in dem der Spieler geboren wurde. Es ist möglich, einen Spieler einzubürgern. Dafür muss er mindestens 336 Tage (3 Saisonen) dem Verein angehören und darf vorher nicht für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes einberufen worden sein. Weiters ist ein Einbürgerungsbetrag in Höhe des 16-fachen Wochengehalts (also das einer kompletten Saison) zu zahlen.

5.04.-Eigentümer: Verein, der die Rechte des Spielers hat.

5.05.-Punktzahl: Das ist eine numerische Angabe, die uns das durchschnittliche Niveau der Eigenschaften des Spielers anzeigt. Alle Eigenschaften des Spielers werden in einem numerischem und statistischem Wert zwischen 1 und 1000 eingestuft, wobei 1000 der beste Spieler und 1 der schlechteste Spieler von ProFurgol ist. Diese Bewertung hat nichts mit dem Verkaufspreis des Spielers zu tun, es ist eine rein statistische Anmerkung. Die Bewertung jedes Spielers wird nach jedem Training aktualisiert, nicht alle Spieler verbessern sich gleich schnell, das ist vom Alter, der Form, etc. abhängig. Am Anfang haben die Spieler eine Punktzahl und ein Gehalt von 0, nach wenigen Tagen werden die Spieler aktualisiert und bekommen Punktzahl und Gehalt, es hat absolut keinen Einfluss auf den Spielbetrieb der Mannschaft, wenn ein Spieler mit 0 Punkten erscheint. Es ist auch nicht merkwürdig und kann häufig vorkommen, daß ein Spieler zwar Training erhält, aber in seiner Punktwertung nicht ansteigt. Seine Punktzahl kann sogar fallen, da der Wert von vielen anderen Faktoren wie Alter, Form usw. abhängt. Wenn ein Spieler in seiner Punktzahl nicht steigt, bedeutet das also nicht, daß ein Fehler im Programm vorliegt oder der Spieler nicht sein volles Training bekommen hätte.

5.06.-Gehalt: Das Gehalt, das jeder Spieler wöchentlich entsprechend seiner Fähigkeiten erhält, wird alle 112 Tage (=eine volle Saison) aktualisiert, das genaue Datum dafür ist bei jedem Spieler einzeln angegeben. Das Gehalt berechnet sich hauptsächlich durch den höchsten primären Skill und wird je nach Höhe der übrigen Skills angeglichen. Bei Erreichen bestimmter Skillhöhen kommt es zu größeren Gehaltssprüngen, und zwar ab Skillhöhe 7 (Gut tief), 13 (Experte tief), 19 (Glorreich tief), 25 (Übernatürlich tief), daher ist es wichtig das Training des Spielers unter Kontrolle zu haben, damit es nicht zu bösen Überraschungen beim Gehaltsupdate kommt.

Ein Spieler mit Exzellent hoch im Primärskill und mehreren zusätzlichen Trainings (z.B. Skilllevel 12,6) hat ein ähnlich hohes Gehalt wie einer, der gerade den Sprung auf Exzellent hoch geschafft hat,aber sobald er den Sprung auf Glorreich tief erreicht, wird sein Gehalt bei der nächsten Aktualisierung (wann das genau ist steht bei jedem Spieler dabei) an den nun höheren primären Skill angepaßt und um ca 40% steigen.

Sekundäre Skills fallen beim Gehalt nicht so stark ins Gewicht, es ist nun also profitabler sekundäre Skills zu trainieren. Auch hier gibt es größere Gehaltssprünge alle 6 Skillstufen. So wird von Skill 6 auf 7 ein höherer Gehaltssprung sein, genauso wie von 12 auf 13, 18 auf 19 und von 24 auf 25. Die Steigerung innerhalb dieser Bereiche (1-6, 7-12 ...) ist weit weniger hoch.

Gehälter steigen nicht sofort und nicht alle am selben Tag. Das Gehalt jedes Spieler steigt an einem bestimmten Tag und danach immer alle 112 Tage (die Länge einer kompletten Saison). Dieser Tag wird zu Beginn zufällig bestimmt und ist auf der Seite des Spielers angegeben, an diesem Tag wird die Aktualisierung stattfinden unabhängig von Nationalität oder Transfers.

Spieler über 30 können in ihren Skills fallen und so werden deren Gehälter entsprechend ihrer Fähigkeiten sinken.

Ausländische Spieler haben einen Zuschlag von 10% auf deren Gehälter.

5.07.-Form: Veränderliche Eigenschaft, die die aktuelle physische Form zeigt und donnerstags nach dem Training aktualisiert wird. Die Form hängt von gespielten Partien, Verletzungen, der Muskulatur, dem Alter und dem wöchentlichen Trainingspensum ab. Alles wird je nach dem positive oder negative Einflüsse auf die Form haben. Außerdem müssen wir bedenken, daß die physische Form eines Spielers immer zu mittleren Werten strebt und nicht immer, wenn sie von einem hohen auf ein mittleres Niveau fällt, müssen wir es als eine negative Konsequenz deuten, sondern als etwas Logisches in der Formentwicklung eines Spielers während einer langen Saison. Und wenn wir alle diese genannten Faktoren berücksichtigen, können wir zu dem Schluß kommen, daß nicht alle Spieler gleichermaßen für ihre Aktivitäten während der letzten Woche als Konsequenz Formeinbußen oder Formgewinne haben werden. Um mehr über die Funktionsweise der Spielerform zu erfahren, schaue bitte im Abschnitt Training der Hilfe nach.

5.08.-Muskulatur: Physische Eigenschaft, die uns die physische Zusammensetzung des Spielers zeigt. Sie kann trainiert werden, es ist aber von jedem Spieler individuell abhängig, ob er die Fähigkeit steigern kann oder nicht. Das findet man nur durch das Training heraus. Das Maximum des Niveaus, das ein Spieler steigen kann ist 2 das Minimum 0. Die 5 Physischen Niveaus, sind die folgenden:
  5.08.1-Zerbrechlich: Beeinflusst defensive Spieler (negativ) und offensive Spieler (positiv).
  5.08.2-Schwach: Beeinflusst (leicht) defensive Spieler (negativ) und offensive Spieler (positiv).
  5.08.3-Faserig: Beeinflusst weder defensive noch offensive Spieler.
  5.08.4-Athletisch: Beeinflusst (leicht) defensive und offensive Spieler (positiv).
  5.08.5-Durchtrainiert: Beeinflusst defensive und offensive Spieler (positiv).

5.09.-Bein: Rechts- oder Linksfüßer, die außen spielen, werden negativ beeinflusst, wenn sie auf der falschen Seite spielen. Maßgebend ist die Ausrichtung, in der sie spielen. Nach außen aufgestellt, muss auch der Fuß nach außen stärker sein, nach innen der Fuß nach innen. Beidfüßer können beliebig ohne negativen Einfluss auf allen Seiten spielen.

5.10.-Alter: Es beginnt mit 15-Jährigen, die in der Jugendmannschaft trainieren. Ab 30 nimmt es langsam ein Ende, da die Fähigkeiten des Spielers sehr schnell sinken, je älter desto schneller, und auch sein Gehalt wird danach wieder sinken. Alle Spieler werden am Ende der Saison ein Jahr älter.

5.11.-Charakter: Das ist der Kompromiss, den der Spieler mit sich selbst hat. Der Charakter eines Spielers kann sein individuelles Training positiv oder negativ beeinflussen, was sich in der Anzahl von Trainings, die er braucht um seine Fähigkeiten zu steigern, bemerkbar machen wird.
  5.11.1-Inkonsequent,: Sein Charakter wird sein individuelles Training sehr negativ beeinflussen.
  5.11.2-Fauler Sack,: Sein Charakter wird sein individuelles Training leicht negativ beeinflussen.
  5.11.3-Konsequent,: Sein Charakter wird keinen Einfluss auf sein individuelles Training haben.
  5.11.4-Sieger,: Sein Charakter wird sein individuelles Training leicht positiv beeinflussen.
  5.11.5-Crack,: Sein Charakter wird sein individuelles Training sehr positiv beeinflussen.

5.12.-Verhalten:: So wird sich der Spieler während der Spiele gegenüber seinen Gegenspielern und dem Schiedrichter verhalten.
  5.12.1-Aufbrausend: Große Wahrscheinlichkeit dass ihm der Schiedsrichter eine Karte für raues Spiel zeigt. Er wird zu stolz sein um sich bei leichter Verletzung austauschen zu lassen, so als wäre es ohnehin nicht so schlimm, was aber klare Folgen für den weiteren Spielverlauf haben wird.
  5.12.2-Aggressiv: Kann Einfluss haben dass ihm der Schiedsrichter eine Karte für raues Spiel zeigt. Er wird egoistisch sein bei leichter Verletzung, es kann sein dass er ausgewechselt wird aber er will eigentlich lieber weiterspielen.
  5.12.3-Fair Play: Seine Einstellung in Zweikämpfen wird immer ruhig und friedfertig sein. Bei leichter Verletzung wird er weder stolz noch egoistisch sein und sich immer zum Wohle der Mannschaft auswechseln lassen, ohne an seine eigenen Interessen zu denken.
  5.12.4-Schlitzohr: Kann Einfluss haben dass der Schiedsrichter Karten für Foulspiel zeigt. Er wird egoistisch sein bei leichter Verletzung, es kann sein dass er ausgewechselt wird aber er will eigentlich lieber weiterspielen.
  5.12.5-Schwalbenkönig: Große Wahrscheinlichkeit dass der Schiedsrichter Karten für Foulspiel zeigt. Er wird zu stolz sein um sich bei leichter Verletzung austauschen zu lassen, so als wäre es ohnehin nicht so schlimm, was aber klare Folgen für den weiteren Spielverlauf haben wird.

5.13.-Spezialität: Ein bestimmter Prozentsatz von Spielern verfügt über Spezialeigenschaften mit denen er, je nach seiner Position auf dem Feld, das Spiel positiv oder negativ beeinflussen kann. Es gibt 5 verschiedene Arten von Spezialeigenschaften und es ist nicht auszuschließen, dass in Zukunft noch weitereTypen dazu kommen.
  5.12.1-Kopfballstark: Sehr wichtig für Standardsituationen. Positiv für alle Positionen.
  5.12.2-Schnell: Positiv für Flügelspieler, Verteidiger und Stürmer.
  5.12.3-Vorausschauend: Positiv für Mittelfeldler und Verteidiger.
  5.12.4-Dribbling: Positiv Für Stürmer und Mittelfeldler. Negativ für Verteidiger und Torwarte.
  5.12.5-Zweikampf: Positiv für defensive Mittelfeldler und Verteidiger. Negativ für Stürmer.

5.14.-Erfahrung: Ein Spieler sammelt, wenn er in den Matches eingesetzt wird, im Laufe seiner Karriere Erfahrung. Dadurch bringt er dann bessere Leistungen und macht weniger Fehler in den Spielen. Seine Erfahrung wird zudem noch positive und negative Boni erhalten, wenn er ein Tor erzielt, eine Vorlage macht oder eine gelbe oder rote Karte erhält.

5.15.-Torwart: Haupteigenschaft, die ein Spieler braucht, um als Torwart zu spielen.

5.16.-Verteidigung: Haupteigenschaft, die ein Spieler braucht, um als Verteidiger zu spielen.

5.17.-Position: Sekundäre Eigenschaft, die ein Spieler braucht, um defensiv zu spielen.

5.18.-Flügel: Haupteigenschaft, die ein Spieler braucht, um als Flügelspieler oder Aussenverteidiger zu spielen.

5.19.-Passspiel: Sekundäre Eigenschaft, die ein Spieler braucht, um als offensiver Mittelfelder zu spielen.

5.20.-Spielaufbau: Haupteigenschaft, die ein Spieler braucht, um als Mittelfelder zu spielen.

5.21.-Standards: Haupteigenschaft, die ein Spieler braucht, um Freistösse, Strafstösse und Eckstösse auszuführen.

5.22.-Torschuss: Haupteigenschaft, die ein Spieler braucht, um als Stürmer zu spielen.

5.23.-Freilaufen: Sekundäre Eigenschaft, die ein Spieler braucht, um offensiv zu spielen.


Fähigkeitsstufen
01. Anfänger tief 02. Anfänger 03. Anfänger hoch
04. Passabel tief 05. Passabel 06. Passabel hoch
07. Gut tief 08. Gut 09. Gut hoch
10. Grossartig tief 11. Grossartig 12. Grossartig hoch
13. Experte tief 14. Experte 15. Experte hoch
16. Exzellent tief 17. Exzellent 18. Exzellent hoch
19. Glorreich tief 20. Glorreich 21. Glorreich hoch
22. Fantastisch tief 23. Fantastisch 24. Fantastisch hoch
25. Übernatürlich tief 26. Übernatürlich 27. Übernatürlich hoch
28. Furgolinho tief 29. Furgolinho 30. Furgolinho hoch


5.24.-Historie: Hier wirst du alle wichtigen Ereignisse, die dieser Spieler in seinem sportlichem Karriere erreicht hat, sehen können. Torschützenkönig, Meisterschaften usw, die er mit seinem Verein gewann.

5.25.-Spieler entlassen: Wenn du dich mal entscheidest einen Spieler zu feuern und er das Limitalter im Profurgol.com noch nicht erreicht hat, wird er zum Freien Spieler und kann durch eine andere Mannschaft unter Vertrag genommen werden ohne Komissionen oder Gewinn für dich. Um einen Spieler zu feuern muss er mindestens seit 7 Tagen deinem Verein angehören. Nach dem du den Spieler gefeuert hast musst du ihm auch noch sein letztes Gehalt bezahlen, dies wird unter Finanzen festgehalten.

5.26.-Spieler verkaufen: Wenn du dich entscheidest einen Spieler auf die Transferliste zu setzen (er muss aber mindestens 7 Tage in deiner Mannschaft gewesen sein), wird dein Spieler für die ganze Profurgol.com Gemeinschaft zum Kauf freigegeben. Den Anfangspreis kannst du selber bestimmen. Du bietest hiermit den Spieler an und hoffst auf Offerten von anderen Teams, die höher sind als dein Anfangspreis. Es handelt sich um eine Versteigerung, du bestimmst den Anfangspreis und die Interesenten bieten bis kein Gebot mehr abgegeben wird. Die Deadline hat ein Limit von 24, 48 oder 72 Stunden, wenn ein Interesent ein Gebot abgibt innerhalb der letzten 1 Minute vor schluss der Auktion, wird (Fairness halber) die Deadline um 2 Minuten verlängert. Es ist nicht erlaubt zu bieten nur um der Preis des Spielers hoch zu treiben, übertriebene Preise zu bieten, oder anderes Gebote zu manipulieren. Vor allem bieten zwischen 2 Vereine mit der gleiche IP Adresse ist strengstens untersagt und wird drastisch bestraft. Alle Vergehen werden mit Strafen oder Sperren durch die GES vom Profurgol.com geahndet .
  5.26.1-Wenn du diesen Spieler auf die Transferliste stellst:
    - Kannst du als Verkäufer nicht auf ihn bieten.
    - Ist eine Kommission von 2% des Anfangspreises zu bezahlen.
    - Beträgt die Kommission mindestens 1.000€ und höchstens 3.000€.
  5.26.2-Bedenke, dass so lange dein Spieler auf der Transferliste ist:
    - Kann er nicht aufgestellt werden.
    - Kann er kein Training erhalten.
    - Wird deine Mannschaft keine Prämie (z.B. für den Torschützenkönig) oder Kommission für diesen Spieler erhalten, da er in dieser Zeit, keine Mannschaftszugehörigkeit hat.

5.27.-Chronik: Hier werden die Vereine aufgelistet in denen der Spieler angehört hat, mit welchen Vertrag und wieviel er gekostet hat bei jeden Transfer.

5.28.-Spielerhistorie: Hier werden alle Änderungen mit Datum, die der Spieler erlebt hat während er in seinem aktueller Verein war.

5.29.-Letztes Spiel: Hier kannst du die Ratings deines letzten absolvierten Spieles sehen. Alle User können diese Ratings sehen.

5.30.-Erhaltene Karten: Wenn ein Spieler seine 3 gelbe Karten oder 1 rote bekommen hat, wirst du nur eine rote sehen und der Spieler ist dann fürs nächste offizielle Spiel gesperrt. Nach dem Spiel darf er wieder aufgestellt werden. Die gelben Karten werden auf null gestellt, wenn er Aufgrund der dritten gelben Karte gesperrt war.

5.31.-Gesperrt für das nächste Spiel: Wenn er fürs nächste Spiel gesperrt ist kann er nicht aufgestellt werden und wenn du keinen Ersatzspieler hast, wirst du mit einem Spieler weniger spielen. Du musst schon sicher sein das er nicht aufgestellt wurde für das nächste offizielle Spiel. Eine Sperre ist nur gültig in einem offiziellen Spiel, er kann aber noch in einem Freundschaftsspiel aufgestellt werden. Sobald ein offizielles Spiel gespielt wurde ist die Strafe abgesessen und er kann wieder aufgestellt werden.

5.32.-Gesundheitszustand: Die Spieler können vorläufig kleinere Muskelverletzungen erleiden wenn sie in einer Woche zweimal gespielt oder wenn sie zweimal das selbe trainiert haben. Jeden Donnerstag werden deine Spieler unter die Lupe genommen und diejenigen, die zweimal trainiert und/oder gespielt haben werden sich einer gewissen Wahrscheinlichkeit nach verletzen. Wenn einer deiner Spieler eines der Gegebenheiten erfüllt hat, wird er auf seinen physischen Zustand hin geprüft, ist er zu schwach und schafft er es nicht durchzukommen wird er sich verletzen und fällt für eine bestimmte Zeit aus. Ansonsten kann er normal weiter spielen. Um solche Verletzungen zu vermeiden oder auszukurieren gibt es Möglichkeiten. Im Bereich Techn. Sekretariat kannst du Physiologen und Ärzte einstellen. Jede Verletzung und auch Genesung wird durch die Physios und Ärzte mitgeteilt. Auch während der Spiele kann sich ein Spieler verletzen, die Kriterien die einen Einfluss haben sind Form, Muskulatur, Alter, Können desPhysiologen des Teams und ein Zufallsfaktor, damit auch Spieler die physisch sehr gut vorbereitet sind, nicht ohne Verletzungen davon kommen können. Dazu kommt das harte Spiel des Gegners und die Fouls, die ein weiterer Faktor für mögliche Verletzungen sind. Wird ein Spieler während den Spiel verletzt und kann er nicht weiter spielen, wird er ausgewechselt, gibt es kein Auswechselspieler, wird sein Team mit einen Spieler weniger auskommen müssen. Die Dauer der Verletzung wird nach Spielende mit eine internen Nachricht verkündet. Das Verhalten eines Spielers ist sehr wichtig im Fall das er nur angeschlagen ist und er eine Auswechslung verlangt oder im Gegenteil, weiter spielen möchte und durch sein Verhalten das Team schwächt. Es ist wichtig das Verhalten deine Spielers zu kennen.
  5.32.1-Gesund: Der Spieler kann aufgestellt werden.
  5.32.2-Angeschlagen: Der Spieler kann aufgestellt und trainiert werden, wird aber unter seine Möglichkeiten spielen und eine weitere Verletzung könnte Fatal sein.
  5.32.3-Verletzt: Der Spieler kann weder aufgestellt noch trainiert werden, während dieses Zustandes.

5.33.-Genesung Verletzungen: Jeden Tag, eine Stunde nach den Täglichen-updates in deinem Land, werden die Spieler sich 'regenerieren'. Dein Arzt macht alles mögliche um deine verletzte Spielern wieder gesund zu machen. Wenn ein Spieler von verletzt zu angeschlagen oder von angeschlagen zu gesund wechselt, wirst du eine Nachricht von deinen Arzt erhalten, damit du weisst ob du mit dem Spieler 100% rechnen kannst. Über die Täglichen-updates: wenn zB. in deinen Land die Spiele um 17:00 h anfangen und auch das Training um 17:00 h anfängt, dann 1 Stunde später, dh 18:00 h, wirst du die Veletzungs-update.

5.34.-Alle Spiele anschauen & Spielernotizen: Von hier aus kannst du seine absolvierten Spiele mit der damaligen Form und seine individuellen Ratings sehen. Hier kannst du auch Notizen oder Daten deiner Spieler speichern. Diese Optionen stehen nur VIP Usern zur Verfügung. Auf was wartest du noch? Werde auch ein VIP!






 Vereine: 16.464 · Online: 1
Wähle deine Sprache →
Du bist in US-DE 
 
 
ProFurgol.com ®
Datenschutz - 0.039 - Gesetzbestimmungen